Ihr Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 7 Artikel in dieser Kategorie

Poopol Wuuj

Art.Nr.:
ISBN: 978-3-944828-01-5
Lieferzeit:
1-3 Tage (Ausland abweichend)
18,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Poopol Wuuj  -  Neu - Hardcover

Seit in den letzten Jahren vor der Jahrtausendwende der Durchbruch in der Entzifferung der Maya-Hieroglyphen erfolgte, nimmt das Interesse am Maya-Kalender mit seinen erstaunlichen astronomischen Grundlagen, an der Sprache und an dem berühmten Mythos der mittelamerikanischen Hochkultur, dem "Buch des Rates" (Poopol Wuuj) explosionsartig zu. Nun steht uns dank Roharks Edition und Übersetzung endlich auch der K'ichee'-Originaltext zur Verfügung, zum direkten Vergleich mit Roharks sorgfältiger und sachkundiger Übersetzung, die in der Spalte rechts neben den kurzen Teilsätzen des K'ichee'-Textes alle Feinheiten des Originals mitmacht. Wo die früheren Übersetzungen mangelhaft blieben, weil sie, wie die landläufige Cordan-Übersetzung in Diederichs Gelber Reihe, auf spanischen (!) Übertragungen (nämlich auf Recinos) beruhten und den K'ichee'-Text bestenfalls punktuell berührten, etwa um Namen aufzuschlüsseln, bietet Rohark die Klarheit des sprachkundigen Original-Bezugs. Der im Poopol Wuuj erzählte Mythos beginnt mit der Weltschöpfung in mehreren Phasen, vor allem bei der zunächst mißlingenden Formung der Menschen, zuerst aus Lehm, dann aus Holz, berichtet dann von der Überwindung des Siebenpapagei und seiner beiden Söhne durch die göttlichen Zwillinge, vertieft sich in deren Unterweltgang, Opfer, Wiederauferstehung und Verwandlung, bevor dann endlich die Menschenschöpfung gelingt, nämlich aus Mais. Soweit einige Grundzüge der faszinierenden Geschichte. Die Rettung, Verlust und Wiederfindung des Poopol Wuuj wäre noch eine weitere Geschichte für sich, aber das kann man natürlich bei Rohark bis in die Gegenwart dargestellt finden. Ein wertvolles Buch, lange ersehnt, und endlich halten wir es in Händen.